„Christmas-Rock“ im Schützenhaus

Ein super Abschluss für das erste aktive Jahr unserer noch jungen Band.
Im Herbst war eigentlich das letzte Konzert des Jahres geplant, leider musste dieses Konzert, als Support von Motörhaze in Fachbach, auf Grund der Erkrankung unseres Drummers aber abgesagt werden. Das wollten wir natürlich nicht auf uns sitzen lassen und glücklicherweise ergab sich durch die Unterstützung des Nieverner Schützenvereins die Gelegenheit die Weihnachtszeit in Nievern einzuläuten.

Der ausgewählte Raum erwies sich als ein Glücksgriff, die Akustik war hervorragend, der Platz im Raum war genau richtig und die ganze Atmosphäre hatte mit dem Retro-Teppich am Boden sowie den Holzdielen an der Wand etwas von einem „Wohnzimmer-Konzert“ bei Oma =)

Wir fieberten schon die ganze Woche auf Freitag hin und bereits am Donnerstagabend wurde die nötige „Konzert-Infrastruktur“, wie Bühne, Vorhang, Licht und Nebelmaschine im Raum aufgebaut, ab Freitagmittag wurden dann endlich die Instrumente aufgebaut und der Soundcheck durchgeführt. Ab 19:00 konnten dann die Tore geöffnet werden. Wir waren schon sehr gespannt, wie viele Leute denn wohl kommen werden. Wir wurden nicht enttäuscht – ca. 80 musikbegeisterte Einheimische aller Altersstufen fanden sich nach und nach im gemütlichen Konzertsaal ein.

Um 20:30 ging es dann endlich los. Mit jedem Song stieg die Stimmung; da machten auch kleinere Hürden wie ein defektes Mikro, die falsche Gitarre oder ein verpasster Einsatz nichts mehr aus. Das Publikum sang ordentlich mit und spätestens bei der Zugabe war ein Großteil der Zuhörer völlig in Ektase.
Nach dem Auftritt genehmigten wir uns dann zusammen mit den bisherigen und neu gewonnenen Fans das ein oder andere hochprozentige Kaltgetränk, sodass der Abend schlussendlich rundum gelungen war.

Fazit: Eine super Location, super Stimmung, eine Menge Spaß für Band und Zuhörer und bestimmt nicht der letzte Auftritt von Afterbirth im Schützenhaus (man munkelt, der Weihnachtsgig für das nächste Jahr ist bereits gebucht ?)
Afterbirth bedankt sich auf diesem Wege noch einmal bei allen Besuchern für das tolle Konzert sowie bei allen Beteiligten, die durch Fotos und die Einstellung des Sounds den Gig erst perfekt machten und wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Die Bilder zum Event wurden gestern gepostet.

Bilder vom Weihnachtskonzert

Greeeeetz Afterbirth

(C) Text: Christof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.